Was ist Dampfphasenlöten?

Beim Dampfphasenlöten, auch Vapor Phase- oder Kondensationslöten genannt, garantiert einen gleichmäßigen und schonenden Erwärmungsprozess. Die maximale Temperatur ist durch den Siedepunkt der verwendeten Flüssigkeit definiert. Sie kommt mit deutlich geringeren Temperaturen aus als andere Reflowlötverfahren und schont Leiterplatten sowie Bauelemente.

Wie kann man mit Wasserdampf löten?

Wir verwenden kein Wasser sondern den Dampf einer hochsiedenden, nicht-leitenden und inerten Flüssigkeit.

Warum Dampfphasenlöten?

Weil es prozesssicher, qualitativ hochwertig, gleichmäßig, materialschonend, kostengünstig, umweltfreundlich, ….. ist .

Wie sind die Kosten mit denen des Konvektionslötens vergleichbar?

Die Betriebskosten sind geringer als die des Konvektionslötens.

Welche Durchsätze haben die Maschinen?

IBL bietet eine breite Produktplatte an. Vom Prototypenbau bis hin zur Massen- und Serienproduktion.

Welche Vorteile bieten Vakuum-Lötanlagen?

Für besonders hohe Qualitätsanforderungen, bei denen Lufteinschlüsse in der Lötstelle nicht akzeptiert werden, wird dieses Verfahren eingesetzt.

Da sich die die Vakuumkammer in der Dampfkammer der IBL Maschine befindet, kann mit niedrigeren Temperaturen gelötet werden als bei anderen Mitbewerbern. Dies ist von IBL patentiert.

Wo bekomme ich mehr Informationen?
Besuchen Sie unsere Kontaktseite, dort finden Sie eine Liste aller Verkaufsbüros.